Filialkirche St. Athanasius, Berg im Drautal

Feriengemeinde Berg im Drautal

Unsere Ferienheimat liegt mitten im Outdoorpark Oberdrautal, eingebettet zwischen den sonnseitigen Hängen der Kreuzeckgruppe im Norden und den schroffen Felsformationen der Gailtaler Kalkalpen mit Reißkofel und Jaukengruppe im Süden: Ein Platz für Erholung und Urlaubserlebnisse.

Ob Naturliebhaber, Sonnenanbeter, Outdoor-Begeisterte, Genießer, Abenteurer oder Ruhesuchende – hier nehmen Sie sich „Auszeit in der Natur“. Spüren Sie das Gefühl von Freiheit beim sanften Kanufahren auf der Drau, bei stundenlangen Wanderungen in der Stille der Kreuzeckgruppe, fühlen Sie den frischen Fahrtwind bei einer Radtour am Drauradweg R1 oder stapfen Sie mit Schneeschuhen durch die frisch verschneite Winterlandschaft auf der Emberger Alm.

Entdecken Sie hier Familienfreundlichkeit, herrliche Naturkulissen und eine intakte Dorflandschaft abseits von Lärm und Hektik. Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, sowohl im Sommer als auch im Winter, machen Ihren Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis: wildromantische Ochsenschlucht und Geißlochklamm, Erlebnisschwimmbad, 9-Loch-Golfplatz, Campingplatz, Tennisplätze, Schlauchboot- und Floßfahrten auf der Drau, Kultur und natürlich die Berge.

Hier geht's zur offiziellen Homepage von Berg im Drautal.

Emberger Alm

Auf der Emberger Alm erwartet Sie ein ausgedehntes Wandergebiet mit 4-Länder-Bergpanorama, ein Eldorado für Gleitschirm- und Drachenflieger, Feriensternwarte, Treffpunkt für Hobbyastronomen, und im Winter ein ideales Familienschigebiet für Anfänger und Genießer, 5 Lifte, 10 Pistenkilometer, Höhenloipe, Gratisschibus, Eisstockbahn, Schneeschuhwandern und eine Schischule.

Link: Skifahren in der Region
Link: Skigebiete im Umkreis vom Glocknerhof

Für die Gesundheit

Berg im Drautal ist anerkannter Luftkurort mit heilklimatischem Klima und schon historischem Badebetrieb. Für Ihr Wohlbefinden und Ihre Vitalität bietet das Dörfchen neben dem weitgefächerten Wander-, Spazier-, und Radwegenetz zahlreiche Lauf- und Nordic-Walking-Strecken und Mountainbike-Touren aller Schwierigkeitsstufen. Link: Wandern im Drautal

Begünstigt durch die aus der Ochsenschlucht strömende warme Luft aus dem Süden gedeihen hier – auf den Sonnenhängen des Oberdrautals – Obst und Gemüse sowie Getreide bis in Höhen von 1400 m. Auch das reine kristallklare gute Wasser trägt dazu bei, dass sich Menschen rekreieren können. Davon zeugt die Geschichte.

Die ersten „Sommerfrischler“ kamen im 19. Jahrhundert, und schon vor dem 1. Weltkrieg blühte der gewerbliche „Fremdenverkehr“. 1924 eröffnete der erste Badebetrieb auf dem Emberg (Bad Eisendle) und 1958 die erste Pension mit Kalt- und Warmfließwasser (Glocknerhof).

Seit einigen Jahren gibt es ein weiteres Highlight: den Barbara-Stollen bei Dellach, einem alten aufgelassenen Bergwerk. Hier liegt die relative Luftfeuchtigkeit nahe der max. Sättigung, also bei 100% und bietet daher optimale Therapiemöglichkeiten für  Erkrankungen der Atemwege. Die Speläotherapie ist wissenschaftlich anerkannt. www.heilstollen-dellach-drau.at