Modellflugschule mit Peter Kircher

Modellflugschule mit Peter Kircher

tl_files/Glocknerhof/Modellflug/Aeroclub.pngDie Modellflugschule Glocknerhof wurde schon vor 40 Jahren mit Peter Kircher gegründet. Das Schulungsprogramm wurde kontinuierlich verbessert und auch das Material den steigenden Anforderungen der vielen immer wiederkehrenden Stammgästen angepasst. Wir bieten Flugkurse für Flächenmodelle an: Intensiv-Kurse und XXL-Kurse für Segler und Motorflieger. Das Trainingsprogramm entspricht den Richtlinien des Österreichischen Aero-Clubs, alle Flugkurse sind zertifiziert. Seit kurzem bieten wir zusätzlich einen Segler Spezial F5J-Kurs und Hangflug-Seminare direkt am Hang an. Nähere Infos finden Sie ganz unten auf dieser Seite.

Unsere Flugkurse sind für Kinder ebenso wie für Senioren bestens geeignet, weil wir eine sehr individuelle Kursgestaltung haben. Wir empfehlen, keine Fluggeräte in Betrieb zu nehmen, ohne vorher eine Modellflug-Haftpflichtversicherung abgeschlossen zu haben. Österreichischen Piloten empfehlen wir, die Versicherung beim Österreichischen Aeroclub abzuschließen. Downloads Modellflug

Der Flugschulbetrieb findet auf unserem Modellflugplatz (2 Minuten vom Hotel) von April bis Oktober statt, in der Regel vormittags und nachmittags von Montag bis Freitag.

Als Trockentraining außerhalb der Kursstunden steht Ihnen ein Flugsimulator in der Hotelhalle zur Verfügung.

Aufgrund der großen Nachfrage an Hangflug-Seminaren und Flugkursen, bitten wir Sie, sich Ihren Wunschtermin frühzeitig zu sichern. Schicken Sie uns eine Anfrage oder am buchen Sie am besten gleich Online. Sollten die Kurse beim Online buchen unter "Modellflug" nicht verfügbar sein, kontaktieren Sie uns bitte direkt.

Wie die Modellflug-Kurse ablaufen

Wir fliegen mit schuleigenen Modellen – völlig risikolos für den Flugschüler. Bei einigermaßen sicherer Handhabung von Modell und Fernsteuerung ist es auch möglich, eigene mitgebrachte Modelle im Rahmen des Kurses einzufliegen. Fluglehrer Peter Kircher vertraut seiner spielerischen Methode, praktisch und schnell vorzugehen: Die Theorie wird während des Fliegens vermittelt - ohne Stehzeiten! Nur so kann den Flugschülern mit Spaß ihr Hobby nähergebracht werden. Falls Sie noch kein Flugmodell besitzen, beraten wir Sie gerne. Das erspart Ihnen Zeit und viel Lehrgeld.

Maximaler Erfolg:

Sie haben Segel- oder Motorflug intensiv gebucht, wobei es egal ist, ob Sie Anfänger oder fortgeschrittener Modellflugpilot sind. Der Fluglehrer testet Ihre Fähigkeiten im Lehrer-Schülerbetrieb, um Sie gleich in das für Sie individuell richtige Schulungsprogramm einzustufen. Es stehen ca. 15 Flugmodelle zur Auswahl, die je nach Können des Flugschülers eingesetzt werden. Bei Bedarf wird auch während eines Flugkurses auf anspruchsvollere Modelle gewechselt. Dadurch wird der Flugschüler immer gefordert und somit der maximale Schulungserfolg erreicht. Es ist jede Knüppelbelegung möglich.

Für alle Modellflug-Kurse gilt:

Die Preise gelten pro Flugschüler für 10 Stunden Unterricht bei 2 Flugschülern zur selben Zeit. Flugmodelle und Sprit werden von der Flugschule gestellt. Eigene Flugmodelle dürfen mitgebracht werden. Auf Wunsch werden sie von unserem Fluglehrer eingeflogen (nach Ermessen des Fluglehrers).

Alle Kurse beinhalten: Versicherung, Platzgebühr, Leih-Flugmodelle, Sprit, Fernsteuerungen, Reparaturen und 20 % MwSt. Bei Schlechtwetter werden nur die stattgefundenen Kursstunden verrechnet. Die Modellflugkurse werden in der Regel vormittags oder nachmittags von Montag bis Freitag auf dem Modellflugplatz Glocknerhof durchgeführt. Änderungen vorbehalten. Der restliche Tag steht für Ausflüge und Entspannung zur Verfügung.

Wenn Sie außerhalb der Modellflug-Kurse - also ohne Lehrer - auf den Flugplätzen fliegen möchten, ist eine Haftpflichtversicherung erforderlich. Bitte füllen Sie dieses Formular aus: Anmeldung für Modellflugpiloten.

Unter den Downloads für Modellflug finden Sie nützliche Dinge und Informationen.

Hangflug-Seminare

Die Hangflug-Seminare finden zu bestimmten Terminen an 4 Nachmittagen direkt auf unserem Haushang Rottenstein statt. Dabei geht es darum das Hangsegeln zu erlernen, Erfahrungen in der Praxis zu sammeln und wichtige Tipps und Tricks vom erfahrenen Piloten zu erlangen. Eigene Segler sollen mitgebracht werden - ob reiner Segler oder Motorsegler spielt keine Rolle. Die Seminare richten sich an Piloten, die ein Standard-Flugmodell in der Ebene beherrschen und sich den Themen Hangflug & Thermik widmen möchten. Hier gibt es alle weiteren Informationen und Termine zum Thema Hangflug-Seminare im Glocknerhof.