Blog vom Glocknerhof - rote Blumen, Rosen

Magazin

Europäische Toleranzgespräche 2015 in Fresach

Europäische Toleranzgespräche 2015 in Fresach

Diese Woche am 22. und 23. Mai finden die ersten Europäischen Toleranzgespräche im Bergdorf Fresach statt, nur 60 Kilometer vom Glocknerhof entfernt. Unter dem Motto "Wie weit geht die Toleranz? Wie weit geht Europa?" diskutieren ab 9.30 Uhr am Museumsplatz rund 20 Denker, Wissenschafter, Philosophen und Ökonomen über die Entwicklungen des 21. Jahrhunderts. http://www.fresach.org

Organisiert wird die Veranstaltung vom "Denk.Raum.Fresach", einer Initiative von Architekten, Kommunikatonsberatern und politisch interessierten Privatpersonen, die sich im Herbst 2014 erstmals getroffen haben, um gemeinsam mit dem PEN-Club Austria ein Diskussionsprogramm auf die Beine zu stellen. Der Glocknerhof hat auch einen kleinen Beitrag geliefert. Wilfried Seywald ist Gründer und Erfinder des Projekts.

Hochkarätige Referenten in Fresach

Neben Politprominenz und Medien aus ganz Europa haben zahlreiche Denker ihre Teilnahme in Fresach zugesagt, so u.a. die Journalisten Roland Barazon und Philo Ikonya, die Autoren Alois Brandstetter, Fabjan Hafner und Pravu Mazumdar, die Romanistin Zohra Bouchentouf-Siagh, die Sozialforscherin Claudia Brunner, die Migrationsanthropologin Christa Markom, die Nahostexpertin Karin Kneissl und die slowenische Management-Ausbildnerin Danica Purg.

Die Europäischen Toleranzgespräche werden von zahlreichen Organisationen unterstützt, so unter anderem vom Club Carinthia in Wien, der Stadt Villach und der Alpen-Adria-Universität. Auch das Land Kärnten, Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung Kärnten sowie das Bundeskanzleramt und der ORF begleiten die Initiative. Anmeldungen sind über die Webseite möglich, auch vor Ort gibt es noch Tickets.

Programm-Überblick

22. Mai, ab 9.30 Uhr: Eröffnung mit Bundespräsident Heinz Fischer, Landeshauptmann Peter Kaiser und Ronald Barazon: "Wie weit geht Toleranz? Anmerkungen zu den Aufgaben von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft", anschließend Diskussion zum Thema "Wie weit geht Europa?"

14 Uhr: Nachmittags-Panel 1: "Modernität, Menschenrechte und Islam: Das Niemandsland zwischen den Kulturen und die Schwierigkeiten sich selbst zu verstehen" u.a. mit Bischof Michael Bünker, der Sozialwissenschafterin Claudia Brunner, den Autoren Pravu Mazumdar und Sama Maani und Nahost-Expertin Karin Kneissl.

16 Uhr: Danica Purg (Bled School of Management): "Was Politik und Gesellschaft von modernen Managementmethoden lernen können", danach Diskussion zum Thema "Migration, Partizipation und Medienalltag: Ist die Toleranz erst am Anfang oder seit langem überstrapaziert?" u.a. mit Christa Markom, Fabjan Hafner, Alois Brandstetter und Sr. Andreas Weißbacher.

18 - 23 Uhr: Fest der Toleranz, u.a. mit Philo Ikonya (Sprechgesang im Bethaus), Singkreis Fresach und Alphornecho (Gettogether auf dem Museumsplatz) und ab 21 Uhr Building Bridges-Konzert in der Evang. Kirche mit Salah Ammo, Konstantin Wladigeroff u.v.a. (Ethnojazz und Jamsession).

23. Mai, ab 10 Uhr: Poetry Slam zum Thema: "5 Minuten Toleranz: Wie weit geht die Geduld?" Preisverleihung und Verabschiedung ab 12 Uhr. Hier zur Anmeldungen

Zurück