• Winterpanorama Hotel Glocknerhof
  • Winterpanorama Hotel Glocknerhof
  • Eingangshalle Hotel Glocknerhof
  • Wellnessbereich - Entspannen Hotel Glocknerhof, Berg im Drautal
  • Wintergarten im Winter Hotel Glocknerhof
  • verschneiter Kinderspielplatz im Winter
  • Ruhen am offenen Kamin in der Lobby
  • Winterlicher Hoteleingang am Abend
  • Doppelzimmer A Deluxe Haupthaus
  • tl_files/Glocknerhof/Layout/icon-telefon.png
  • tl_files/Glocknerhof/Layout/icon-mail.png
  • tl_files/Glocknerhof/Layout/icon-anfahrt.png
Hintergrund

Meine Ferien in den Bergen Kärntens. Der Glocknerhof.

Der Glocknerhof ist ein Ferienhotel für Groß und Klein mit vielen Aktivitäten und Angeboten im Sommer und im Winter auf der Sonnenterrasse im Oberen Drautal. Von hier aus erkunden Sie die Natur von Kärnten mit all ihren warmen Badeseen und Bergen zum Wandern, Radfahren und Skifahren. Egal, ob Sie im Urlaub sportlich aktiv sind, Natur erkunden, Ruhe suchen, Modellfliegen oder entspannten Familienurlaub möchten, im Hotel Glocknerhof werden Sie fündig. Hier können Sie Preise berechnen. Gerne planen wir mit Ihnen Ihren nächsten Urlaub in Kärnten 2015. Lassen Sie sich verwöhnen!
Familie Seywald mit Team.

Berg im Drautal

Die Natur spüren.

Unsere Specials

Hintergrund2

Magazin

Foto © Werbeagentur as1

Ein See trotzt dem Klimawandel

"Kältephänomen" ideal für Eisläufer im Winter
Ein warmer Badesee auf knapp eintausend Meter Seehöhe ist nichts Besonderes. Aber einer mit geschlossener Eisdecke im Winter, die noch dazu perfekt prepariert ist für Eisschnelllauf, Eisgolf oder Eishockey – das bekommt man nicht überall. Der Weißensee macht das möglich, er trotzt dem Klimawandel - begünstigt durch seine hohe Beckenlage, die im Gegensatz zu anderen Tälern die Nebelbildung verhindert. So sind klare, kalte Nächte garantiert.

MEHR

Warum die Kärntner so gern singen

Das Singen liegt dem Kärntner im Blut, für die Menschen in diesem Land ist es ein Ausdruck ihrer Seele. Die Kärntner singen, wenn sie ihre Freude zeigen wollen, sie singen bei der Arbeit und suchen sogar Trost im Singen, wenn ihr Gemüt schwer ist, und von Traurigkeit und Schmerz berührt. Kärnten, weit über die Grenzen hinaus als Land der Lieder und der Sänger bekannt, verdankt seinen Ruf einer Tradition, die bereits im 15. Jahrhundert in den Reisetagebüchern des Paolo Santonino erwähnt wird. Erste schriftliche Zeugnisse des Volksgesanges tauchten Anfang des 19. Jahrhunderts auf.

MEHR